Was das Kostbarste mit unserem Wohlbefinden zu tun hat, was es in uns bewirkt und wie auch Du es für Dich findest und Dich glücklicher fühlst

Metapher

Wann in unserem Leben haben wir schon einmal wirklich so dauerhaft das Luftholen = Atmen vergessen?  Ohne Atem können wir nicht existieren. Es ist für uns Lebensnotwendig.

Sicher, wir atmen manchmal flacher und zu oft über einen langen Zeitraum flach und vergessen auch da, wie wichtig für uns das tiefe Atmen. Doch dazu gern ein anderes Mal.

Doch wie oft vergessen wir uns Zeit für uns, für unsere Berührung/ unser BerührtSein zu nehmen? Berührungen und vor allem tiefe Berührungen sind für uns ebenso lebensnotwendig. Das Erleben von tiefen körperlichen Berührungen, dieses Einssein von Körper, Geist und Seele, was ich selbst für mich spürte, führten mich vor vielen Jahren zur Massage.

Ich bin so dankbar, mit Hilfe meiner Empathie und meinen Händen Menschen so zu berühren, wie ich selbst gern berührt werden möchte. Fliessend leicht mit  Hingabe und Achtsamkeit, einer prise Humor und Kreativität.

Ich bin so dankbar mir die Zeit geschenkt zu haben,um dies zu erfahren und so mit einer Leichtigkeit erlernt zu haben. Auf diese Weise konnte ich diese Erfahrungen an andere Menschen weitergeben und mit etwas was ich liebe meinen Lebensunterhalt bestreiten.

Auch mein späterer Unfall, nach dem ich auf einer Körperseite Berührungen als unschön wahrnahm und ich selbst auf Berührungen  oft verzichtete, bemerkte ich wie sehr mir diese jedoch fehlten. Ich nahm mir abermals die Zeit, für mich neue Methoden zu erlernen, die es mir und anderen ermöglichten auf eine andere Art und Weise, diese körperlichen Berührungen zu empfinden.

Ich fühlte mich unausgeglichen, getrieben und mir fehlte dieses Beschütztsein. Aus diesem Grund erlernte ich auch Methoden, die dennoch ohne tiefe körperliche Berührungen uns Menschen berühren.


“ Wenn es Dich eilt, gehe langsamer“  Buddha

 Zeit und Entschleunigung 

Ich habe viele Jahre wie auf der Überholspur gelebt, jedoch mir doch immer wieder Zeit für Berührungen genommen. Berührungen für mich und Berührungen für andere. Ich habe diese Berührungen gelebt und gespürt, wie dabei das Herz meines Gegenübers und meines  aufgingen und sich auf diese Weise wundervolle und einzigartige Beziehungen entwickelten, die einen jeden im Leben bereichern. Die Zeit dehnt sich dabei oft unendlich aus und scheint oft auch stehen zu bleiben. Ich höre dabei auf zu funktionieren und lernte peau a peau auf alles richtig zu machen, einfach im hier und jetzt sein. 

Ich liebe es, das was mir gut tut, weiter zu geben.  

Mir diese Zeit zu geben, dieses zu erleben, waren die besten Monate und Momente in meinem Leben, die ich mir gegönnt habe. 

Buch lesen für einen erholsamen Schlaf - Abendritual

Alles im Leben hat seine Zeit

Wie ich schon im letzten Absatz schrieb, ist Zeit als Maß relativ. Es gibt keine objektive Zeit, da dieses Maß einfach menschengemacht ist und kein natürliches Maß. Aus diesem Grund ist dieses Maß für jeden Menschen auf natürliche Weise anders. Jeder Mensch hat seine Zeit für seine Ent-wicklung und Reifung. Daher ist es wichtig jedem Menschen das eigene Maß bzw. das eigene Tempo zu zugestehen.

Aus diesem Grund ist es mir auch wichtig, dass ich jedem meiner Klienten auch sein Maß für seine Er-fahrungen, das Durchleben von gewissen Prozessen und Er-lebnissen lasse.

Wenn ich Begegnungen kreiere, die mich und andere begeistern, dann entsteht, laut Gedanken von Prof. Gerald Hüther, eine Atmosphäre in der ich eine emotionale Beziehung herstellen kann. Diese Atmosphäre bringt mich, meinem Sein näher.

Abendritual Mond
Abendspaziergänge für einen guten Schlaf

Zeit ist kostbar!

 

Was bedeutet Zeit für Dich? 

Wofür nimmst Du Dir Zeit? 

Unter meinen Referenzen schrieb einer meiner Klienten folgendes: „WOW.Endlich mal eine sehr gute Adresse für Massagen! Ambiente perfekt! Sehr freundliche, professionelle Masseurin! Nimmt sich sich wirklich viel Zeit und macht es zu einer traumhaften Massage!…

Es ist eine Kostbarkeit von Bedeutung, wenn wir Menschen bei der Begleitung, beim Lehren ,oder bei Dienstleistungen und sogar im ganz privaten, in unseren Beziehungen Zeit schenken! Es ist eine Grosszügigkeit, die vom Herzen kommt. Nehme ich mir diese Zeit nicht, und da ist egal, ob für mich (und) oder andere, dann verweigere ich mich dem Kostbarsten, was ich von Natur aus besitze. Keine Zeit zu haben bringt mich um Erfahrungen, die mich und mein Leben bereichern. Erfahrungen, die mein Wohlbefinden beeinflussen. 

Wir hören so oft den Satz: „Ich habe keine Zeit.“ Jedoch ist dieser Satz unwahr. Ich sage immer, ich kann mir Zeit nehmen. Jedoch wähle ich bewusst wofür. Zeit haben wir alle gleich zur Verfügung.  Sie ist Ausdruck unseres Innen-Selbst. Sicher gibt es Uhren, doch wer hat diese geschaffen?  Was wäre, wenn es diese nicht gäbe? Was würde das für Dich bedeuten? Wie fühlt sich das an für Dich?

Zeit ist eng verbunden mit unserer Lebenseinstellung. Das Zeitmaß wird vom inneren Bewusstsein der Seele bestimmt. Es ist immer ein innerer Auftrag an meine Seele, durch den ich zu mir selber gelangen und über mich lernen kann. Ich benötige Zeit, um zu wachsen und zu reifen.  Zeit ist einfach relativ. Das allein zeigt mir auch die Quantenphysik auf. Das Gesetz von Raum und Zeit. Es ist durchaus auch viel erreichbar, ohne meinen Körper durch Raum und Zeit zu bewegen. Hierfür ist die Wahrnehmung die kostbarste Zeit und kann diese Zeit richtig dehnen.

Wenn wir uns keine Zeit nehmen, dann fühlen wir uns irgendwann leer und ausgebrannt. Auf Dauer ist diese niedrige Schwingungsendergie, ja wir sind Energiewesen, für uns schädlich und sogar lebensverkürzend. 

Nehmen wir uns jedoch Zeit, für Dinge die uns wohl tuen und die uns neue Erlebnisse bringt und haben ein Füllebewusstsein, dann schwingen wir in hoher Energie, welche uns durchaus länger leben lässt.

Abendritual für einen Wohlfühlschlaf
Energetische Transformatiionsbehandlung

Reifezeit

Ich bin Zeit, so wie Du Zeit bist. Zeit ist nicht etwas neben uns. 

Ich gestalte meine Zeit. In dieser Zeit darf ich reifen. Das ist nicht ganz für jeden so. Es gibt so manche Menschen, die sich ihre Zeit gestalten lassen. Jedoch, wenn ich meine Zeit gestalte, gestatte ich es mir auch einfach mal Inne zu halten und somit den Sinn und meine Ursprünglichkeit zu erleben. Es gestattet mir auch die Wirkung von Kontinuität zu er-leben und somit verstehen zu lernen. Ich habe auch so die Möglichkeit die Fülle der Zeit meines Lebens zu begreifen und zu geniessen. 

Ich kann entdecken, dass ich in jedem Lebensalter im hier und jetzt sein kann. 

Dafür schenke ich mir super gern Zeit. 

Jetzt bin ich neugierig. Was bedeutet Zeit  für Dich? Wofür beschenkst Du Dich mit Zeit?  Schreibe mir ruhig einfach in die Kommentare. Über Tipps und Feedbacks freue ich mich riesig. ☺️

Deine Jana

methodebars

Sei auch Du dabei und sichere Dir Hier mehr Wohlbefinden mit dem Tool BARS

Trage Dich hier für mehr Informationen zum Tool Blockaden lösen und kreieren mit BARS ein.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!