Warum Rettich zu YESFOOD gehört und gerade jetzt wichtig für Dein Wohlbefinden ist

Vorgeschichte

YESFOOD sind natürlich gewachsene rein pflanzliche Lebensmittel, die frei von Genmanipulationen und weitgehend unverarbeitet sind.

Ich habe diesen Begriff für diese Lebensmittel kreiert, weil es diese natürlichen Lebensmittel sind, die für mich  intuitiv erlaubt sind, um mich gesund zu ernähren und mein Wohlbefinden zu kreieren.
Es sind diese natürlichen rein pflanzlichen Lebensmittel, die mich untertützten meine Herzrhythmussstörungen wieder weg zu bekommen, meinen Stress auf einfachste Art und Weise zu minimieren.
Gerade jetzt in der Zeit, wo Menschen auf Coronavieren und dem genannten Vertreter SarsCov2 reagieren ist es wichtig unser Immunsystem hoch zu halten und zu stärken und gleichzeitig Stress zu minimieren.
YESFOOD und somit auch Rettich, ist bekanntlich rein pflanzlich und natürlich, kann da einen vorzüglichen Beitrag leisten.
Gesund wohlfühlen kann so einfach sein.🌺
Natürlich pflanzlich ernähren ist wahre Selbstliebe und eine Wertschätzung unseres Körpers und der Natur. 

Was macht Rettich so gesund? 

Rettich ist ein Kreuzblütengewächs und wir essen oft nur seine Wurzeln, doch dabei hat auch das Grün von ihm sehr viel für unsere Gesundheit zu bieten. 
Zu Rettich gehört der weise lange stangenförmige Rettich, der weisse knollenförmige Rettich und die kleinen Raddieschen. Alle haben eines gemeinsam, sie sind reich an Schwefel bzw. schwefelhaltigem Öl, das Raphanol und Senfölglykosiden.  Diesen Stoffen verdankt er seinen scharfen Geschmack und auch seine antibiotische schleimlösende Wirkung. 
Diese schleimlösende Wirkung ist gerade ein wichtiger Faktor, der ihn zum idealen Partner bei akuten Atemwegserkrankungen  macht. 
Seine Bitterstoffe, die er enthält wirken Galletreibend und wirken daher sehr Verdauungsförderlich. 
Weiterhin enthält er viel Wasser, Vitamin C, Kalium, Natrium, Magnesium, Calzium,Phosphor, Eisen und Enzyme, ein ige B – Vitamine, Carotin und etwas Eiweiß( Proteine). 
Die Radiesschen enthalten noch den roten Farbstoff Anthocyane ( wie in Brombeere, Waldheidelbeere und schwarze Johannisbeere). 
Die enthaltenden Enzyme wirken unheimlich verdauungsfördernd, selsbt bei einem schon erkrankten Darm. 

Bei welchen Beschwerden kann der Rettich Anwendung finden?

Rettich kann immer gegessen werden. Doch er kann bei folgenden Symptomen Linderung bringen: 
☤ akute Atemwegsinfekte, Ohrenschmerzen ( da durch Atemwegsinfekte oft die Tube hinter dem Trommelfell, der Gang zwischen Nase und Ohr, angeschwollen ist), Energiemangel, Nervosität und Orgeräusche, Schwindel (da er krebshemmende Alkaloide besitzt, welche auch alle Leicht-,Halb- und Schwermetalle fast so gut wie Koriander herauslöst), Schultersteife, Gelenkschmerzen, Sodbrennen (durch die Bitterstoffe), Schluckbeschwerden 
Jedoch sollte auch bei andauernden heftigen Beschwerden ein Arzt hinzugezogen werden. Meine Tipps ersetzen, dass muss ich vollständigkeithalber sagen keine Arztkonsultation. 
Dennoch wirkt Rettich gesundheitsunterstützend bei: Bluthochdruck, Atemwegserkrankungen, Nervenerkrankungen, Epelepsie, ALS, MS, Fibromyalgie, Hautkrebs, Hirntumoren, Borrelliose, sämtlichen Eingeweidewürmerbefällen und Parasitenbefällen, bei Entzündungen der Beckenorgane, Herpes simplex, Lungenentzündungen, Parkinson, Schilddrüsenerkrankungen, Arthritis und rheumatoider Arthritis und Schlaflosigkeit. 

Was ist die energetische Wirkung von Rettich ?

Rettiche tun uns am besten, wenn sie noch jung und gerade zum ernten reif sind. Es ist wie wenn wir Entscheidungen treffen im Leben, am besten wenn sie uns intuitiv kommen, dann treffen. Genauso ist es mit Rettich, wir fühlen, insofern wir ihn selber ziehen, wann der Zeitpunkt seiner Ernte ist.
Rettich kann uns förmlich seelisch aus der Resignation führen.

Rettich-Gurkensalat

 

 

 

Wie wäre es mit einer Kostprobe eines Rezepts mit Rettich ?

 

Ich habe dazu heute ein kleines FB Live gemacht.
Rezeptanleitung ist wie folgt:
je nach belieben der Menge
Rettiche mit der Küchenreibe in Scheiben hobeln
Gurke hinzu hobeln
für das Dressing: Saft einer halben Bio-Zitrone und 1 Esslöffel natives gutes Olivenöl , etwas Meer- bzw. Jodsalz und Pfeffer oder geriebene Papaykerne 😉
Bon Apettit ! 🥒
Mehr Rezepte findest Du HIER
Quellen: wikipedia

Anthony William Medical Food

Ich hoffe Dir damit schon etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben?

Mehr erfährst Du auch in meinen Wohlfühlsecrets.

Wie wäre es, wenn es genau dafür eine geniale Methode gäbe, die es Dir auf eine leicht erlernbare Weise, ermöglicht, Dich von alten, festsitzenden Glaubensmustern und Emotionen zu lösen?

Würdest Du sie wählen?

Dann schau hier

Mit sonnigen ☀️  Wohlfühl Grüssen

Deine  Jana

methodebars

Sei auch Du dabei und sichere Dir Hier mehr Wohlbefinden mit dem Tool BARS

Trage Dich hier für mehr Informationen zum Tool Blockaden lösen und kreieren mit BARS ein.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!