Was ist YES-Food?

Was hat YES-Food mit Deinem Wohlbefinden zu tun?

YESFOOD oder auch YES-FOOD ist eine natürliche Ernährung, welche unseren Körper auf natürliche Weise nähren und ihm auf rein natürliche Weise Energie spenden. YES-FOOD ist in der Lage auf natürliche Weise Beschwerden unseres Körpers und Geistes wieder gesunden zu lassen und Dein Wohlbefinden wieder herzustellen.  

Natürlich braucht dies auch seine Zeit. Schliesslich hat es auch eine geraume Zeit gebraucht, um das die Beschwerden entstanden sind.

Vorgeschichte

 

Wie ich auf YES – Food kam

Im März diesen Jahres begann ich ein nächstes Projekt umzusetzen und es stellten sich bei mir heftigst Herzrhythmusbeschwerden ein. Ich hatte diese sporadisch schon einige Monate zuvor bemerkt. Doch da schob ich dies einfach psychischem Stress ( innere Anspannung zu einem bestimmten Thema zu) und lernte dabei auch, wie ich dieser Geschichte  Herrin werde. 😉 dazu ein anderes Mal mehr. Dieses Mal häuften sich die Attacken und ich konnte keinen, mir sofort ersichtlichen, Grund dafür finden. Ich wusste für mich nur eines,  einen Herzschrittmacher ist für mich ein absolutes No-Go. Ich hatte schon vorher in einem Buch von Tepperwein gelesen, was sich für Ursachen hinter dieser Beschwerde verbergen. Wie das Leben so manchmal spielt, es gibt für mich keine wirklichen Zufälle( ja es fiel mir zu ;)) tauchte bei mir im Facebook plötzlich ein Buch von Anthony William auf, dessen Titel meine Neugier extrem weckte, und da dieses Buch erstklassige Bewertungen erhalten hatte und ich in meinem Leben gelernt habe, meiner Intuition zu folgen, besorgte ich mir dieses Buch. Was für mich genauso zur Bibel für die Gesundheit wurde, wie das Buch von Tepperwein. 

Dieses Buch brachte mich wieder mit meinem tief in mir verankerten Wissen über meine frühkindliche natürlichen Ernährungsgewohnheiten zusammen. Ich erinnerte mich, wie ich als Kleinkind liebte die Stachel- und Johannisbeeren von den Sträuchern aus Omas Garten zu naschen. Wie ich es liebte mit ihr in den Wald zu gehen und wilde Blaubeeren (wilde Heidelbeeren) und auch Pilze zu sammeln und anschliessend gemeinsam mit der Familie zu verspeisen. Wie ich es genauso liebte frische Petersilie vom Gartenbeet und auch Schoten( junge Erbsen) zu naschen. Oder auch wie ich es liebte, mich unbemerkt in ihrer Küche vom Kümmelbecher zu bedienen. – Grins sie erwischte mich, als ich aus diesem genüsslich schmauste. 

Diese wieder wach gerufenen Erinnerungen, dieses Wissen wurde durch seine genial erklärten Zusammenhänge so lebendig und plausibel, dass ich mich daran machte, seine erste empfohlene Kur einfach einmal auszuprobieren.  Vielleicht hilft sie ja. Mehr als das nicht passiert, war in mir der Gedanke, kann ja nicht passieren. Die Ergebnisse waren so genial, dass ich zum einen beschloss mit dieser Art der Ernährung weiter zu machen und auch meinen Partner sanft mit einzubeziehen ( er ist Fleischliebhaber) und mich mit dieser Materie noch tiefer zu beschäftigen. 

 

 

 

 

Was ist YESFOOD 

YESFOOD  sind für mich natürlich entstandene unverarbeitete Lebensmittel in Pflanzenform. Sie sind nicht immer rein Pflanzlich. Ich bezeichne sie gern als LEBENSMITTEL, da in ihnen noch LEBEN drin enthalten ist. Es sind die biochemischen, biophysikalischen und (bio)energetischen natürlichen Eigenschaften vorhanden, die unser Organismus = Körper rein natürlich aufnehmen und verarbeiten ( Lebensenergie daraus herstellen) kann.  Wir sind schliesslich auch rein natürlich entstanden.  YESFOOD kann auch tierischen Ursprungs sein, doch gilt auch hier das Prinzip der Natürlichkeit und Unverfälschtheit = Naturbelassenheit. Näheres dazu erfährst Du in meinen Coaching zu dieser Thematik.

Formen von YES-Food

YES-FOOD sind natürlich gewachsene Pflanzen und idealer Weise ohne Düngung und somit mit einem natürlich vorhandenen Mikrobiom. Denn gibt es Bio – Lebensmittel, welche mit nur wenigen chemischen Mitteln behandelt worden sind und die Nicht-bio-Lebensmittel. 

Lebensmittel mit Mikrobiom

Lebensmittel mit Mikrobiom, sind Lebensmittel, die auf einem gesunden natürlich entstandenen ( Humus) OHNE chemische Behandlung gewachsen sind. Diese Lebensmittel beherbergen natürliche für uns gesund Mikroben ( diese Mikroben sehen wir nicht mit dem blossem Auge). Doch benötigen wir dieses Mikrobiom zum leben. Es sind tierische kleinste Eiweisse, welche für uns leicht verdaulich sind. 

 

Bio – Lebensmittel 

Bio-Lebensmittel, sind gezüchtete Lebensmittel, die auch natürlich angebaut werden, jedoch unter Bio-Richtlinien. Welche schon dafür sorgen, dass mehr der natürlichen biophysikalischen, biochemischen und bioenergetischen Lebensmittelinformationen in ihnen enthalten sind, welche für die gesunde Funktion unseres Körpers benötigt werden. 

Nicht – BIO – Lebensmittel 

Nicht-BIO-Lebensmittel sind oft aus konventionellen Anbaumethoden. Das bedeutet, es wird hier selten darauf geachtet, das Mehrkulturwirtschaft ( das so etwas nötig ist, habe ich schon als Kind in der DDR im Bio-Unterricht gelernt, damit sich Pflanzen wirklich gut und widerstandsfähig natürlich entwickeln können) betrieben wird. Es werden chemische Düngemittel, Insektizide und Herbizide eingesetzt und oft Monokultur betrieben. Durch diese Verfahren fehlen den Lebensmitteln viele ihrer ursprünglichen biochemischen, biophysikalischen und energetischen Informationen. 

Erkenntnisse

Ich habe für mich einfach erkannt, dass ich und mein Körper durch verschiedene Ziele und Wege zum Ziel und auch Umwelteinflüssen ausgesetzt bin und dies alles die Funktion und das Wohlbefinden meines Körpers, meines Geistes und meiner Seele beeinflusst. 

Ich habe gelernt, dass ich allein durch eine natürlich gesunde vollwertige und leicht verdauliche Ernährung mit YES-FOOD meinen Körper, meinen Geist und meine Seele wieder in Gleichgewicht bringen und sogar stärken kann. Meine Herzrhythmusstörungen sind Geschichte. So wie mir erging es noch vielen Menschen mehr. 

Ich habe ebenso erkannt, dass es sehr grosse Unterschiede in der Entstehung unserer Lebensmittel, sowie der Funktion der Lebensmittel für uns gibt. 

Ich habe ebenso erkannt, dass mit der Zufuhr ( Art und Weise, der Wahl) von Lebensmitteln , Art und Weise der Ernährung unser Wohlbefinden beeinflusst wird. Unser Körper kann alles korrigieren, wenn wir ihm nur das geben was er dafür braucht. 

Es reicht eben nicht nur die Symptome (Schmerzen) mit irgend welchen Mitteln zu bekämpfen. Auf diese Art decken wir das Symptom nur zu und die wahre Ursache bleibt. Wenn Gelenke schmerzen hat es oft mehrerlei Ursachen, welche gerade zusammen treffen. Erst recht, wenn es chronisch = von Dauer wird und Du schon recht erfolglos von Arzt zu Arzt gegangen bist.

Gern möchte Dich mit meinem gesammelten Erfahrungsschatz und fundierten Wissen
dabei unterstützen, Dich gesund und wohl zu fühlen. Um Dir dies einfach und leicht verständlich übermitteln (besser sogar erleben zu lassen), freue ich mich auch über ein Feedback zu meinen Blogbeiträgen. Nur so kann auch ich mich noch in diesem Bereich verbessern. Daher meine Frage, wie gefällt Dir dieser Beitrag? Macht er Lust auf mehr?

S☀nnige Grüsse
Deine Wohlfühl-Geheimwaffe

Jana

Erfahre, wie auch Du Dich endlich wohler mit YES-FOOD fühlst

Hier erfährst Du, wie DU Dich mit YES-FOOD ernährst und wie Du auf diese Weise mehr Lebensenergie mehr Wohlbefinden spürst. Erhalte den Zutritt auf eine Plattform, die Dir Zugang zu den Geheimnissen, welche Dir mehr Wohlbefinden scchenklen.

methodebars

Sei auch Du dabei und sichere Dir Hier mehr Wohlbefinden mit dem Tool BARS

Trage Dich hier für mehr Informationen zum Tool Blockaden lösen und kreieren mit BARS ein.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!